Katholische Kirche bietet 5000 Euro

Verantwortung im Spiegelbild der Realitäten.

Moderator: Klaus

fliegerin
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Dez 2010, 13:18

Katholische Kirche bietet 5000 Euro

Beitragvon fliegerin » Mi 2. Mär 2011, 16:31

Katholische Kirche bietet 5000 Euro für Missbrauchsopfer

Bonn - Die katholische Kirche will jedem minderjährigen Opfer sexuellen Missbrauchs bis zu 5000 Euro Entschädigung zahlen. Zusätzlich will die Kirche bei akutem Bedarf Kosten für eine Psychotherapie oder Paarberatung übernehmen. Dieses Angebot legte die Bischofskonferenz bei den Beratungen des Runden Tischs der Bundesregierung in Berlin vor. In besonders schweren Fällen sind auch andere oder zusätzliche Leistungen möglich. Außerdem soll es einen Präventionsfonds geben, der mit 500 000 Euro ausgestattet wird.

Mi, 02. Mär. 2011, 15:08 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom

greez Mary

fliegerin
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Dez 2010, 13:18

Re: Katholische Kirche bietet 5000 Euro

Beitragvon fliegerin » Mi 2. Mär 2011, 16:44

Bis zu 5000 Euro Entschädigung für jedes Missbrauchsopfer

Die katholische Kirche will Opfer sexuellen Missbrauchs durch Priester, Ordensleute oder Mitarbeiter ihrer Einrichtungen mit bis zu 5000 Euro entschädigen.
(sey) Entsprechende Anträge können Betroffene ab der kommenden Woche stellen, heißt es in einer Mitteilung der Bischofskonferenz.

Das Entschädigungs-Angebot legte die Bischofskonferenz bei den Beratungen des Runden Tischs der Bundesregierung am Mittwoch in Berlin vor. In besonders schweren Fällen sind demnach auch andere oder zusätzliche Leistungen möglich. Außerdem soll es einen Präventionsfonds geben, der mit 500.000 Euro ausgestattet wird.

Opferorganisationen zeigten sich enttäuscht von der Höhe der angekündigten Entschädigungszahlungen.

Quelle: Trierer Volksfreund ( Tageszeitung vom02.03.2011 )

Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/w ... 42,2702298

Mary

fliegerin
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Dez 2010, 13:18

Re: Katholische Kirche bietet 5000 Euro

Beitragvon fliegerin » Mi 2. Mär 2011, 18:08

Missbrauchsopfer kritisieren Angebot der Kirche

Berlin - Opfer sexuellen Missbrauchs haben sich empört über das Entschädigungsangebot der katholischen Kirche geäußert. Es sei schäbig, wie die reichste Kirche der Welt versucht, sich aus der Affäre zu ziehen, sagte der Sprecher der Opfergruppe Eckiger Tisch, Matthias Katsch, der «Frankfurter Rundschau». Die katholische Kirche hatte erklärt, jedem minderjährigen Opfer bis zu 5000 Euro zahlen zu wollen. Zusätzlich will die Kirche bei akutem Bedarf Kosten für eine Psychotherapie oder Paarberatung übernehmen. Außerdem soll es einen Präventionsfonds geben, der mit 500 000 Euro ausgestattet wird.

Mi, 02. Mär. 2011, 17:20 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom

Mary

fliegerin
Beiträge: 9
Registriert: Di 7. Dez 2010, 13:18

Re: Katholische Kirche bietet 5000 Euro

Beitragvon fliegerin » Do 3. Mär 2011, 09:19

Weißer Ring empört über Entschädigungsangebot der Kirche

Osnabrück - Der Weiße Ring ist empört über das Entschädigungsangebot der katholischen Kirche für Missbrauchsopfer von bis zu 5000 Euro je Fall. Das stehe in keinem Verhältnis zum erlittenen Leid, sagte die Vorsitzende der Opferorganisation, Roswitha Müller-Piepenkötter, der «Neuen Osnabrücker Zeitung». In besonders schweren Fällen will die Kirche zusätzliche Leistungen zahlen. Die Bischofskonferenz hatte ihr Angebot gestern bei den Beratungen des Runden Tisches der Bundesregierung vorgelegt.

Do, 03. Mär. 2011, 6:26 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom


Zurück zu „Mensch und Staat in ihrer Verantwortung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast