Bin aus allen Wolken gefallen

Karriere, Absturz und Erwachen.

Moderator: Klaus

Serafin-alt
Beiträge: 91
Registriert: Do 18. Nov 2010, 18:55

Bin aus allen Wolken gefallen

Beitragvon Serafin-alt » Mi 24. Nov 2010, 16:30

Geschrieben: 28.01.2010 20:22
--------------------------------------------------------------------------------

Heute bekam ich ganz überraschend Post von meinem Erzeuger und seiner Frau!
Inhalt war diesmal keine Klageandrohung, sondern einige Fotos aus meiner Jugendzeit. Zwar lebte ich zu der Zeit schon im Sonnenwinkel, wollte aber dennoch mit in diesen Urlaub fahren. Tja, da hatte ich wohl einiges ziemlich verdrängt, wie es aussieht.
Nun kann ich, sobald ich die Zeit finde kommen und mir weitere Fotos aussuchen, soweit ich das möchte. Ich betrachte dies als sehr freundlichen Zug, da ich bislang nicht ein einziges Foto von mir besaß.

Sollten die beiden sich wirklich noch geändert haben auf ihre alten Tage?

Serafin

Klaus-alt
Beiträge: 425
Registriert: Do 18. Nov 2010, 06:30

Re: Bin aus allen Wolken gefallen

Beitragvon Klaus-alt » Mi 24. Nov 2010, 16:31

Geschrieben: 28.01.2010 20:31
--------------------------------------------------------------------------------

Schluck..

....vielleicht ein Prozess beginnender Erkenntnis?
Ich würde es Euch allen gern wünschen. :icon_gruss
MfG. Klaus

Serafin-alt
Beiträge: 91
Registriert: Do 18. Nov 2010, 18:55

Re: Bin aus allen Wolken gefallen

Beitragvon Serafin-alt » Mi 24. Nov 2010, 16:31

Geschrieben: 28.01.2010 20:42
--------------------------------------------------------------------------------

Hmmm, was soll man dazu sagen, nicht wahr?
Ich habe mich brav bedankt, wie es sich gehört und bekam zusätzlich auch eine Einladung, zu einem ganz offenen, ehrlichen Gespräch, damit meine Wißbegierde gestillt werden kann. Schließlich stehen schon einige Fragen im Raum und der alte Herr möchte nun Rede und Antwort stehen!

Mal sehen, was nun wirklich passiert, denn er ist heute Hartz IV und seine Frau echt clever!
Klaus, wir hatten, wegen solch seltsamer Anwandlungen, vor langer Zeit ein langes Gespräch und ich bin mit Deinem Buchvorschlag echt gut vorwärts gekommen. Also gehe ich nun sehr vorsichtig in die neue Situation, zumal er meinen Kindern den Zutritt zum Haus verweigert. So hat er es mit mir auch gemacht und mich gibt es nur mit den Kindern! Er wird dennoch nie wieder ein Vater für mich sein, daß steht fest. Ein Vater läßt sein Kind nicht 30 Jahre hängen um ihm dann den Strick umzulegen.

Serafin

Klaus-alt
Beiträge: 425
Registriert: Do 18. Nov 2010, 06:30

Re: Bin aus allen Wolken gefallen

Beitragvon Klaus-alt » Mi 24. Nov 2010, 16:32

Geschrieben: 28.01.2010 21:31
--------------------------------------------------------------------------------

Wie bitte, ohne Kinder???!!!

Also doch nichts gelernt/begriffen.

Da könnten die Herrschaften auf meinen Besuch warten bis sie schwarz werden. Punkt aus!!

Ich wüßte auch nicht, was Dich zu der Annahme verleitet, dass Du ihnen eine "Audienz" schuldig bist.,
Anders herum, sollten sie sich glücklich schätzen, wenn Du Ihnen die Möglichkeit einräumst Dich aufsuchen zu dürfen.
Nicht anders sehe ich die Sache.
Beste Grüße
Klaus

Serafin-alt
Beiträge: 91
Registriert: Do 18. Nov 2010, 18:55

Re: Bin aus allen Wolken gefallen

Beitragvon Serafin-alt » Mi 24. Nov 2010, 16:33

Geschrieben: 02.02.2010 18:01
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Klaus,
bin erst gerade aus Deutschland hinaus geschlittert und komme nun erst zum Antworten. Wir hatten doch gestern den Termin in Münster!!!
Es ist eine Tatsache, daß er die Kinder nicht im Haus haben möchte, weil sie eben nicht so reagieren, wie "Normale Kinder". Eher dürfte ich ihm die Hunde bringen, dafür würde er seine Dackel anderswo betreuen lassen. Das kommt natürlich nicht in Frage, dennoch war dies seine Wortmeldung.

Inzwischen habe ich nun weitere Fotos in der Post vorgefunden und auch eine Anfrage, wann wir denn nun eine Entscheidung bezüglich unserer Kinder treffen wollen. Solch ein Zustand gehöre beendet!

Du siehst, es hat sich wirklich nichts geändert, sodaß meine Zweifel sehr wohl berechtigt waren. In diesem Sinne bleibt alles beim Alten.

LG
Serafin

Mamma-Mia-alt
Beiträge: 25
Registriert: So 21. Nov 2010, 00:17

Re: Bin aus allen Wolken gefallen

Beitragvon Mamma-Mia-alt » Mi 24. Nov 2010, 16:34

Geschrieben: 02.04.2010 17:46
--------------------------------------------------------------------------------

Serafin,
ich könnt ehrlich gesagt kotzen, wenn ich sowas lese...mir wird da abgrundtief schlecht!!!

Ich weiß nicht was ich dir raten soll...einerseits ein STück deiner Kindheit in Form von Fotos zumindest wiederfinden...andererseits auch Verstossen deiner Kinder....ich stehe da im Zwiespalt...

Denkst du, es gibt da einen Mittelweg....? Einen WEg, auf dem du deine Kinder diesem Menschen nicht aussetzen musst und selbst die Chance bekommst, etwas aus deiner Kindheit zu finden, mit dem du arbeiten kannst?

Im Normalfall würde ich sagen, scheiss auf den ARsch...aber es ist dein Elternhaus...und du hast Aufarbeitungsbedarf, der nicht reell an die Kinder geknüpft ist...der dir selbst aber helfen könnte, Dinge aus anderer Sicht zu sehen....

Vielleicht ist es ohnehin besser, wenn du aus dem Kontakt mit deinen Eltern deine Kiddies raus lässt...für dich aber kann der Kontakt durchaus wichtig sein und dir neue Sichtweisen auf dein bisheriges Leben eröffnen...

Versteh mich bitte nicht falsch, ich will, dass du für dich sorgst und nur das tust, was du für dich verantworten kannst.

LG
Mamma-Mia

Serafin-alt
Beiträge: 91
Registriert: Do 18. Nov 2010, 18:55

Re: Bin aus allen Wolken gefallen

Beitragvon Serafin-alt » Mi 24. Nov 2010, 16:35

Geschrieben: 07.04.2010 14:03
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Mamma-Mia,
so ist das Spiel meines Erzeugers leider schon immer gewesen: er bietet etwas an und stellt sogleich entsprechende Anforderungen, als Preis dafür.

Ich werde meine Jungens natürlich nicht einem Menschen entgegenstellen, welcher insgesamt 4 eigene Kinder verraten und verkauft hat. Im Übertragenen Sinne natürlich.- Zumal er seine Abneigung mit Sicherheit nicht verbergen würde!
Natürlich sehe ich einem Gespräch auch mit entsprechender Skepsis entgegen, weil einfach zu viele Lügen bisher auf den Tisch kamen, welche heute kaum noch zu widerlegen sind. Denn meine Mutter ist schon lange Tod und meine Großmutter hatte einen Schlaganfall, sodaß sie fast nichts mehr weiß.
Doch zuerst muß ich wohl die Zeit dafür aufbringen, daß ich mich wieder einmal auf den Weg nach Deutschland mache.

LG
Serafin

Mamma-Mia-alt
Beiträge: 25
Registriert: So 21. Nov 2010, 00:17

Re: Bin aus allen Wolken gefallen

Beitragvon Mamma-Mia-alt » Mi 24. Nov 2010, 16:36

Geschrieben: 09.04.2010 03:05
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Serafin,
dann sollte doch nun die Zeit angebrochen sein,
wo das Spiel nach deinen Regeln gespielt wird, oder nicht?
Lange genug hast du nach seinen Regeln gespielt, du konntest ja nicht anders.
Aber jetzt?
Serafin, jetzt bist du erwachsen, jetzt kannst du die Dinge lenken.
Was hast du zu verlieren?
Nichts!
Momentan hast du nämlich nichts.

Deine Kinder solltest du komplett da raus halten, denn es täte weder ihnen noch dir gut.
Selbst wenn dein Vater (Erzeuger) es wollte....sie haben in diesem "Spiel" nichts verloren.

Ich denke, dass dein Vater (Erzeuger) noch immer nicht begreift, dass du inzwischen alt genug bist, um sein Spiel nicht spielen zu müssen und in gewisser Weise kann das auch zu deinem Vorteil sein.

Versuch einfach mal, dir deiner gewonnenen Stärken bewusst zu werden und glaub mir, allein durch deine Kinder hast du sehr viel an Stärke und Wissen gewonnen.
Eine Stärke, die so ein Mensch nie von dir erwarten würde. Für ihn wirst du immer das Kind sein, solange du nicht klar für dich einstehst und mal auf den Tisch haust.
Und Serafin, selbst wenn du dadurch nicht gewinnst, was tut es dir für einen Abbruch?...es ist ein Gewinn, einmal nicht zu verlieren.
Verstehst du, was ich meine?

LG
Mamma-Mia


Zurück zu „Die Zeit danach“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast