Aufstehen nach dem Fall

Karriere, Absturz und Erwachen.

Moderator: Klaus

Bärchen-alt
Beiträge: 108
Registriert: Do 18. Nov 2010, 06:24

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Bärchen-alt » Mi 24. Nov 2010, 06:49

Geschrieben: 29.11.2005 19:49
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Schnullerbacke,

viele Jahre sind vergangen,jeder Mensch hat eine würdevolle
Behandlung verdient,keiner hat das Recht den anderen un-
menschlich zu behandeln.Es ist nicht so einfach selbstver-
ständlich,das wir leben.
Es sind so viele Fragen ohne Antwort.

Liebe Grüße

Schnullerbacke-alt
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Nov 2010, 07:14

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Schnullerbacke-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:18

Geschrieben: 29.11.2005 20:23
--------------------------------------------------------------------------------

Ich habe auch sehr viele fragen aber ich glaube niemand kann sie uns beantworten.Gerade heute habe ich wieder ein schlag in den nacken bekommen,wo ich nicht weiss wie ich damit umgehen soll.Und helfen kann mir dabei auch keiner.Ich hoffe das dein tag besser war!!!!!!Lg Schnullerbacke

Bärchen-alt
Beiträge: 108
Registriert: Do 18. Nov 2010, 06:24

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Bärchen-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:19

Geschrieben: 30.11.2005 08:19
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Schnullerbacke,

laß uns hören wie dein Tag gestern war,meiner war durchschnittlich.

Alles liebe für dich,und ein paar Sonnenstrahlen schicke ich dir für
heute. :icon_freu

Schnullerbacke-alt
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Nov 2010, 07:14

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Schnullerbacke-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:20

Geschrieben: 30.11.2005 09:34
--------------------------------------------------------------------------------

Meine Tochter ist bei der Geburt Ihres Sohnes gestorben,Obwohl die Ärzte sie gewarnt haben,sie wollte es.Nun habe ich erfahren das der Vater des kleinen Andreas ihn zur Addoption freigegeben hat.Also habe ich bei den Behörden vorgesprochen,und gesagt ich nehme mein Enkel zu mir,die antwort war:Sie sind zu Alt.Aber ich kämpfe,jetzt lasse ich alles übers Gericht laufen.Mir geht es im moment nicht so gut,wie Du dir vorstellen kannst.Lg Schnullerbacke.

Klaus-alt
Beiträge: 425
Registriert: Do 18. Nov 2010, 06:30

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Klaus-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:22

Geschrieben: 30.11.2005 19:39
--------------------------------------------------------------------------------

Oh je Gudrun,

dass ist ja wirklich eine schlimme Tragödie. :traurig
In Deinem Alter zu alt um nochmal Kinder groß zu ziehen???? :icon_wuetend
Meine Güte, wie dumm muss unsere Bürokratenschar sein, um nicht zu erkennen, wer zu welchen Aufgaben am besten befähigt wäre.
Ich kann Dich wirklich nur ermuntern weiter um Dein Kind Deiner Tochter zu kämpfen. Es ist schließlich auch ein Stück von Dir.
Ich finde es fürchterlich, dass ihr Mann offensichtlich so wenig Vertrauen in Dich setzt, um Dir wenigstens stillschweigend das Kind zur Erziehung anzuvertrauen. Eine Aufgabe, die er sich offenbar nicht gewachsen fühlt.
Ich denk an Dich Gudrun und wünsche Dir alle Kraft die Du benötigst um diese Herausforderung zu bestehen.
Eine Frage: Kann es sein, dass Deine Tochter ZJ war?
Liebe Grüße an Dich und eine virtuelle Umarmung. :icon_freu
Klaus

Schnullerbacke-alt
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Nov 2010, 07:14

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Schnullerbacke-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:23

Geschrieben: 30.11.2005 20:05
--------------------------------------------------------------------------------

Danke für deine lieben worte.Glaub mir ich Kämpfe,wie ich noch nie gekämpft habe.Ich bin Wütent,Traurig,und total am ende.Leider weiss ich nicht was ZJ ist,klär mich mal auf,damit ich deine frage beantworten kann.Lg Gudrun

Klaus-alt
Beiträge: 425
Registriert: Do 18. Nov 2010, 06:30

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Klaus-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:24

Geschrieben: 30.11.2005 20:19
--------------------------------------------------------------------------------

Hi Gudrun

Na ich denke meine Frage ist bereits beantwortet, sonst hättest Du gewusst, dass es Zeugen Jehovas bedeutet.
Da gibt es ja leider einige die blind jeder Doktrin folgen und sogar bereit sind für ihren Glauben zu sterben.
Ich sage nur Blutfrage.
Da hatte ich schon den Verdacht, dass dies eine Rolle gespielt haben könnte. Aber ich denke dann war es eher etwas anderes, weswegen Deine Tochter gestorben ist.
Seit wann kämpfst Du schon um das Sorgerecht?
Hast Du anwaltlichen Beistand?
So, ich muss jetzt noch mal los zur Arbeit, da ist heute erst so gegen 21:30 - 22:00 Uhr Schluss.
Also bis später wieder :icon_freu
Tschau Klaus

Schnullerbacke-alt
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Nov 2010, 07:14

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Schnullerbacke-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:25

Geschrieben: 30.11.2005 20:44
--------------------------------------------------------------------------------

Sie war zu zierlich,die Ärzte sagten ihr das sie eine Chance von 30% hätten,eine Abtreibung kam für sie nicht in frage,sie sagte nein mama ich töte es nicht.Ja ich habe einen Anwalt,einen guten.Lg Gudrun

Bärchen-alt
Beiträge: 108
Registriert: Do 18. Nov 2010, 06:24

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Bärchen-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:26

Geschrieben: 01.12.2005 08:01
--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Schnullerbacke

kämpfe um das Kind deiner Tochter,es lebt doch für dich in deiner

Tochter weiter.

Ich wnsche dir von ganzem Herzen,die Kraft dazu.

Alles liebe.

Schnullerbacke-alt
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Nov 2010, 07:14

Re: Aufstehen nach dem Fall

Beitragvon Schnullerbacke-alt » Mi 24. Nov 2010, 09:27

Geschrieben: 01.12.2005 18:36
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Bärchen.Ich kämpfe,die werden mich noch kennen lernen.Ich halte euch auf den laufenden.Lg Schnullerbacke


Zurück zu „Die Zeit danach“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast